Juniorinnen U18

Junioren U18

2018

Junioren_U18

Eine sehr ausgeglichene Saison sollte es für unsere Jungs werden. Schon das erste Saisonspiel zeigte, wie knapp es zugehen kann. Verlor Pascal sein Einzel denkbar knapp mit 6:7 6:7, so konnte Jonas in seinem  allerersten Spiel die Nerven behalten und am Ende das Spiel mit 11:9 für sich entscheiden. Durch einen Sieg im Doppel wurde mit einem 5:3 Erfolg in die Spielzeit gestartet. Lange Gesichter gab es am zweiten Spieltag. Durch Verletzung und Krankheit konnte die TGH keine Mannschaft stellen. Mit weniger Gegenhilfe als gehofft, konnte das Spiel nicht verlegt werden, womit es 0:8 verloren ging. Spannend wurde es dann wieder im dritten Spiel. Niklas verlor zwar sein Einzel knapp mit 2:10 im Matchtiebreak, durch den deutlichen Sieg von Fynn und den wieder nervenstarken Jonas, erneut 11:9, stand es nach den Einzel 2:2. Diese Punkteteilung sollte nach den Doppeln bestehen bleiben, Endstand 4:4. Wie es bei Verletzungen funktionieren kann, zeigte sich im Spiel gegen Frohlinde. Im Vorfeld klar kommuniziert und abgestimmt, traten beide Mannschaften nur mit drei Spielern an. Zwar musste Jonas seinem Gegner dieses Mal im Matchtiebreak gratulieren, doch aufgrund des Sieges im Doppel, konnte das Spiel am Ende mit 3:2 gewonnen werden. Gegen den Gruppensieger gingen die ersten drei Einzel deutlich und chancenlos verloren. Auf sich aufmerksam machte Rückkehrer Mats. Er siegte nach langjähriger Verletzungspause. Trotz des am Ende klaren 1:7 kam in den Doppeln nochmal Spannung auf. Beide Doppel mussten sich jedoch mit 5:7 im zweiten Satz geschlagen geben. Zusammengefasst bleibt eine erfolgreiche Saison mit vielen guten Spielen.

2017

Für unsere Junioren U18 männlich begann die Saison denkbar unglücklich. Nachdem klar war, dass Henri durch seine neue Ausbildung nicht mitspielen kann, rückte Jonas ins Team.
Am ersten Spieltag gab es nach den Siegen von Niklas und Fynn eine knappe 7:10 Niederlage im zweiten Doppel und damit letztendlich ein deutliches 2:6 gegen die Recklinghäuser TG.
Trotz guter Leistungen konnte am zweiten Spiel auch nur weiter Erfahrung gesammelt werden. Bei heißen Temperaturen unterlag man deutlich Grün Weiß Herne mit 0:8. Nachdem auch das dritte Spiel mit 2:6 verloren ging, war klar, dass es im letzten Spiel im Derby gegen die bis dahin ebenfalls sieglose TSG Sprockhövel um einen versöhnlichen Abschluss ging. Durch überzeugende Siege von Niklas und Fynn, konnte auch Jonas sein Spiel nach knapp 2 Stunden mit 10:7 für sich entscheiden. Nach den abschließenden Doppeln statt am Ende ein verdienter 5:3 Erfolg und ein gelungener Saisonabschluss.

2016

U18_w_14

Mit neuer Verstärkung durch Ilka Ambraß, Julia Remling und Anne Kohlstadt aus der U15 des Vorjahres startete die U18 weiblich hoch motiviert in die Saison. Und sie machten ihre Sache hervorragend. Das erste Spiel gegen Südpark Bochum war ein unentschieden, danach siegten sie nur noch. Das letzte Spiel wurde bis in die Dunkelheit hart umkämpft, es ging um jeden Punkt. Die Mädels gewannen und wurden Gruppensieger. Leider stand in der Aufstiegsrunde die Mannschaft nicht voll zur Verfügung und konnte die Erfolgsserie nicht fortsetzen. Trotz alledem war die Saison ein voller Erfolg, eine tolle Mannschaft mit viel Freude am Spiel hatte sich gefunden. Es spielten Marie Hibbeln, Leonie Stöcker, Ilka Ambraß, Julia Remling, Anouk Siebers, Anne Kohlstadt und Maren Hoffmann.

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.